Bauschäden und die Gebäudeversicherung

Bauschäden und die Gebäudeversicherung

Wie die Überschrift vermuten lässt, könnte das was miteinander zu tun haben. Hat es aber nicht. Aber, wie es immer so im Leben ist, basiert auch das wieder auf einem reellen Fall.

Eine leider etwas überheblich-zickige Dame mit schon zahlreichen Schäden, welche alle reguliert wurden, hatte mal wieder einen Schaden an ihrem Haus. Dummerweise hat ihr eigener Handwerker im Kostenvoranschlag angeführt, dass der Anschluss des Daches Mangelhaft ausgeführt wurde und ein Baumangel ist. Also eigentlich eine ziemlich klare Sache.

Im Grunde könnte ich den Blog-Beitrag hier beenden, Bauschäden werden nicht durch die Gebäudeversicherung übernommen. Hört sich unfair an? Ist es aber nicht. Wieso?

Gewährleistung nach VOB

Als Bauherr habe ich nach der VOB eine Gewährleistung von 5 Jahren auf Werkleistungen.

Gebäudeversicherung

Eine Gebäudeversicherung, allgemein eine Versicherung, ist eine Risikogemeinschaft für unerwartete Ereignisse. Bauschäden sind nicht unerwartet, sondern sind leider oftmals sogar bekannt. Hier wäre es irgendwie unfair gegenüber allen anderen Versicherten, wenn diese mit für die Bauschäden andere mit ihrer Prämie mitzahlen müssten.

Tipp

Wenn ihr ein Haus baut oder gebraucht kauft, kann ich euch auf Grund meiner langjährigen Erfahrung, da ich immer wieder Fragen höre wie „zahlt das meine Rechtsschutzversicherung“ (Klage gegen ein Bauunternehmen) oder „meine Gebäudeversicherung“ höre, nur wirklich ans Herz legen, nehmt euch einen unabhängigen Bausachverständigen, der euer Objekt begleitet oder vorher prüft. Es erspart euch eine Menge Ärger.

Links

Ihr sucht eine günstige Gebäudeversicherung oder sonstige Versicherung? Nutzt doch gerne meine Links, mit welche ich diesen Blog finanziere. Vorab euch schon vielen Dank.

Vergleichsrechner

Bildquellen

Ein Gedanke zu “Bauschäden und die Gebäudeversicherung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner