20 Lebensversicherungsgesellschaften werden voraussichtlich ihre Verpflichtungen nicht erfüllen können

Probleme einiger Lebensversicherer

Wie heute in der Presse zu lesen war, gibt es von 75 untersuchten Lebensversicherungsgesellschaften 20 Gesellschaften, welche ihre Verpflichtungen aus dem Rechnungszins nicht erfüllen werden können.

Daher, wie auch immer wieder in den Beratungen bei mir angesprochen, ist die Auswahl der Gesellschaften in der heutigen Zeit ein ganz entscheidendes Kriterium geworden. Ziel ist es Ihnen langfristig eine gewisse Planungssicherheit zu geben.

Hier der Artikel.

Die Grundproblematik

Die Grundproblematik ist die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank. Diese führt in allen Bereich wie beispielsweise bei Sparbüchern, Tagesgeldkonten, Girokonten zu einer schleichenden Enteignung der normalen Sparer. Ziel ist vermutlich durch die diese Politik einige Länder im europäischen Raum langsam, aber stetig zu entschulden.

Leider leidet auch der normale Sparer unter dieser Politik, gerade auch für seine Altersvorsorge. Die Lebensversicherungsgesellschaften sind gesetzliche in ihrer Anlagepolitik sehr streng reguliert, zur Sicherheit der Sparer, so dass gerade die finanziell schwächeren Lebensversicherungsgesellschaften, dieses können kleiner wie große Gesellschaften sein, Probleme bekommen haben, die notwendigen Renditen zu erwirtschaften.

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen und Beratungen zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner