Zins und Altersvorsorge

Zins und Altersvorsorge

Immer wieder habe ich den Eindruck, dass viele Menschen die Wichtigkeit von Zins und Zinseszins für ihre Altersvorsorge nicht richtig interpretieren. Die Begriffe Zins und Altersvorsorge gehören zusammen. Ich möchte dieses mal am Beispiel eines 30-jährigen demonstrieren. Vorab, je jünger die Person, desto größer die Auswirkungen.

In diesem Beispiel spart der 30-jährige Herr Muster immer 100 Euro monatlich bis zum 67. Lebensjahr. Sein Ziel ist eine lebenslange Rente, da er noch nicht weiß, wie alt er werden wird und auch möchte, dass seine Lebensgefährtin etwas von seiner Altersvorsorge hat. Die Kosten bleiben unberücksichtigt, da sie in Zeiten von Nettotarifen keine erhebliche Rolle mehr spielen.

0% Zins Variante, also Kopfkissen, Sparsocke oder Sparbuch.

Herr Muster spart über 37 Jahre insgesamt 44.400 Euro. Da er sich ohne Zins auf dem Sparbuch, unter dem Kopfkissen oder der Sparsocke keine lebenslange Rente kaufen kann, zahlt er sich jeden Monat nur 200 Euro Rente aus und hofft nicht älter als 85,5 Jahre zu werden.

0% Zins -> 44.400 Euro Kapital, 200 Euro Rente bis maximal 85,5 Jahre

0,5% Zins Variante, also Tagesgeldkonto, Bausparvertrag, Wohnriester, etc-

Herr Muster spart über 37 Jahre mit Zins und Zinseszins 48.771 Euro. Für seine Rente entnimmt er jeden Monat 229 Euro, gleichfalls bis 85,5 Jahre, oder er kann eine ewige Rente in Höhe von 20 Euro monatlich entnehmen.

0,5% Zins -> 48.771 Euro Kapital, 229 Euro Rente bis maximal 85,5 Jahre oder 20 Euro ewige Rente.

2% Zins Variante, ältere klassische Lebensversicherungsverträge, viele von Banken verkaufte Fonds mit Garantien in welchen größere Teile von Guthaben im Sicherungsfonds sind, wahrscheinlich viele Index-Policen

Hier spart Herr Muster bis zu seinem Rentenbeginn 65.544 Euro an. Seine Rente bis 85,5 Jahren beträgt 352 Euro oder er erhält eine ewige Rente in Höhe 108 Euro.

2% Zins -> 65.544 Euro Kapital, 352 Euro Rente bis maximal 85,5 Jahre oder 108 Euro ewige Rente.

4% Zins Variante

Bei 4% Zins im Durchschnitt über die Jahre, erhält Herr Muster zum Rentenbeginn 100.167 Euro. Seine Rente würde 633 Euro bis 85,5 Jahren betragen, bzw. die ewige Rente wäre 327 Euro hoch. Alleine mit 4% Zins könnte sich Herr Muster hier schon mehr ewige Rente auszahlen, als er ohne Zins nur für eine begrenzte Zeit zur Verfügung hätte.

4% Zins -> 100.167 Kapital, 633 Euro Rente bis maximal 85,5 Jahre oder 327 Euro ewige Rente.

6% Zins Variante

Zuletzt nun hat Herr Muster 6% im Durchschnitt über die Jahre erwirtschaftet, was nicht unrealistisch ist. Im Gegensatz zu der ersten Variante mit 0%, erhält er nun für das gleiche Geld 157.685 Euro Kapital oder 1157 Euro Rente bis 85,5 Jahre oder 764 Euro ewige Rente. Ein ganz anderes Ergebnis als zu Anfang.

6% Zins -> 157.685 Kapital, 1157 Euro Rente bis maximal 85,5 Jahre oder 764 Euro ewige Rente.

Wie man sieht, ist Zins ein elementarer Bestandteil einer Altersvorsorge. Nur zwei Prozentpunkte Unterschied ergeben ein völlig anderes Ergebnis. Die Annahme eines jeden Jahres gleichen Zinses ist natürlich sehr unwahrscheinlich, es geht um den Durchschnitt über die Jahre zum derzeit aktuellen Stand.

Jedoch sind auch in der heutigen Zeit, auf Grund der vielen modernen Produkte, der Verfügbarkeit von Nettotarifen und der vielen Innovationen im Markt, Renditen im Bereich von 6% mit hohen Wahrscheinlichkeiten erreichbar.

Langlebigkeit

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Langlebigkeit. Niemand weiß wie alt er werden wird. Helmut Schmidt wurde fast 97 Jahre alt, heute geborene Kinder haben eine ähnliche Lebenserwartung. Was ist, wenn am Ende des Geldes noch Leben ist, als ganz ketzerische Frage? Sicherlich sollte man nicht alles auf eine Karte setzen, aber eine gesunde Streuung seiner Risiken, war selten der falsche Weg. Natürlich sind das Rechenbeispiele, jedoch ist mit den richtigen Produkten und Anbietern die Realität nicht sehr weit davon entfernt.

Daher, lassen Sie sich qualifiziert beraten, auch gerne zu Nettotarifen, haben Sie keine Angst vor dem Zinseszinseffekt. Zins und Altersvorsorge sind zwei Begriffe, welche zusammen gehören. Er arbeitet für Sie und Ihre Vorsorge. Vergeuden Sie nicht Ihr Geld mit schlechten Policen.

Jetzt Termin anfragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner