Privathaftpflicht – einfach gute Gründe dafür

Privathaftpflicht – einfach gute Gründe dafür

Eine der wichtigsten Versicherungen im Leben ist die private Haftpflicht, manchmal auch Privathaftpflicht genannt.

Warum solltest du eine Privathaftpflicht haben?

Sie schützt dich vor dem finanziellen Ruin. So einfach ist das. Der Hauptzweck der Privathaftpflicht ist nicht das kaputte Smartphone des Bekannten, die durchgesessene Brille der Nachbarin, sondern der große finanzielle Schaden durch ein Missgeschick. Was? Das kann alles mögliche sein, meist spielen Verletzungen von Menschen dabei eine größere Rolle. Daher kann ich diese Absicherung jedem von euch uneingeschränkt empfehlen und definitiv als sehr sehr wichtig ans Herz legen. Sie kostet nicht viel, hilft aber ungemein. Nicht nur dir, auch dem Geschädigten.

Du tust also auch anderen Menschen einen großen Gefallen, im übertragenen Sinne.

Klar, nicht jeder im Leben wird einen „großen“ Haftpflichtschaden haben – seid froh drum, denn das eine ist das Geld, das finanzielle, das andere oftmals aber auch das nicht finanziell ausgleichbare Schuldgefühl, wenn es zu beispielsweise einem Personenschaden gekommen ist.

Was ist denn die gesetzliche Grundlage?

§ 823 Schadensersatzpflicht
(1) Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.
(2) Die gleiche Verpflichtung trifft denjenigen, welcher gegen ein den Schutz eines anderen bezweckendes Gesetz verstößt. Ist nach dem Inhalt des Gesetzes ein Verstoß gegen dieses auch ohne Verschulden möglich, so tritt die Ersatzpflicht nur im Falle des Verschuldens ein.

§823 BGB

Die Grundlage aller Haftung ist der §823 BGB.

Sie kostet dich nicht viel

Ja, auch der Versicherungsmarkt entwickelt sich weiter. Nicht alles im Leben wird günstiger, aber die Privathaftpflicht wurde im Laufe der letzten Jahrzehnte nicht teurer, wenn man sich auch die Entwicklung der Vertragsinhalte mit anschaut. Es gibt immer mehr Deckung für das gleiche Geld.

Sie hilft dir auch bei anderen Dingen

Du hast dir vielleicht gerade ein Auto in der Werkstatt geliehen oder im Urlaub? Das Auto falsch betankt? Oder mit dem Wagen eines Freundes ein Unfall verursacht? Einem Freund zur Hand gegangen? All das sind heute Fälle, die Dir von einer guten und günstigen Haftpflicht ersetzt werden – aber eigentlich keine „echten“ Haftpflichtschäden sind. Auch wenn das nicht immer so war und in manchen Tarife auch noch immer nicht so ist. Daher nun der folgenden Punkt, Unterschiede.

Trotzdem gibt es natürlich Unterschiede im Markt

Vergleichen lohnt sich immer. Einmal des Preises wegen, klar, und natürlich auch der Leistungen wegen. Was sollte aber auf alle Fälle enthalten sein in deinem Tarif?

  • Forderungsausfalldeckung
  • gemietete geliehene Gegenstände
  • Gefälligkeitshandlungen
  • nicht deliktfähige minderjährige Kinder
  • Schlüsselverlust einschließlich Codekarten

Wenn diese Punkte erfüllt sind, hast du schon eine recht hochwertige Privathaftpflicht Versicherung, mit der du gut durchs Leben kommen solltest. Hast du natürlich weitere Risiken wie Segeln, Haus, Öltank, diverse Hobbies, Hund und was sonst noch versicherungspflichtig ist, solltest du das natürlich vorher mit einem Experten abklären.

Aus meiner Erfahrung heraus sind folgende Tarife sehr empfehlenswert

VHV Klassik Garant mit Exklusiv Baustein

InterRisk XXL Tarif – Besonderheiten des Tarifes sind…

Dein „Der Versicherungsblogger“ Bonus. Du hast deinen Tarif über mich gemacht? Klar, dann helfe ich dir auch im Schadensfall und schaue über deine Schadenmeldung als Experte, ob alles soweit richtig ist und an den Versicherer weitergeleitet werden kann.

Mein Tipp als Profi für dich für die gute Privathaftpflicht

Die Preisunterschiede in der Privathaftpflicht sind nicht allzu groß. Klar, bei 30 Euro Jahresbeitrag ist nicht viel zu erwarten. Jedoch bekommst du für Prämien um die 60-70 Euro im Jahr Top Tarife, die dir bei diversen teuren Missgeschicken wirklich helfen. Und mal Hand aufs Herz. 40 Jahre, 30 Euro mehr sind 1200 Euro bei einer großen Chance, dass so ein Schaden doch wirklich mal Realität werden kann und entschädigt wird. Oftmals werden so auch Freundschaften und der Familienfrieden erhalten.

Hier kannst du meine empfohlenen Tarife dir anschauen und gerne auch abschließen

Achtung! Afilliate Links, hiermit verdiene ich Provision. Würde mich freuen, wenn dir der Artikel gefallen und geholfen hat, du diesen Link nutzt.

Mit dem Vergleichsrechner hast Du die breite günstige Auswahl. Kann man nehmen, muss man nicht unbedingt. Aber lohnt sich.

Der Lohnt-sich-Faktor

100%.

Geringer Prämien, im totalen Pechfall hohe Ersatzleistungen, die ansonsten den persönlichen Ruin bedeuten.

Links

Übersicht aller Vergleichsrechner für Dich

Bildquellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner