Regulierungspraxis in der Berufsunfähigkeitsversicherung

Berufsunfähigkeitsversicherung – was ist im Leistungsfall?

Das Analysehaus Franke und Bornberg hat abermals die Regulierungspraxis von Berufsunfähigkeitsversicherern und entsprechenden Leistungsfällen getestet.

Wie auch schon durch andere Untersuchungen und Zahlen bekannt, liegt die Leistungsquote ca. bei 75%. Das heißt, drei von vier Anträgen auf Berufsunfähigkeit werden anerkannt.

Woran liegt es jedoch, dass 25% der Fälle von Berufsunfähigkeit nicht anerkannt werden?

In den meisten Fällen, ca 50%, liegt keine 50%ige Berufsunfähigkeit vor. Dieser Grad muss in den meisten Tarifen für den Erhalt einer Berufsunfähigkeitsrente erreicht werden.

Bei circa 25% der Fälle wird der Vertrag angefochten (von den 25% nicht anerkannten Fällen). Das bedeutet, dass wahrscheinlich im Rahmen des Antrages falsche Angaben gemacht wurden. Daher, wie wir schon immer sehr oft darauf hinweisen, ist es immer sehr wichtig in der Berufsunfähigkeitsversicherung die Antragsangaben sehr gewissenhaft auszufüllen. Lassen Sie sich nicht selber oder durch Vermittler dazu verleiten, Angaben zu unterschlagen.

Die restlichen Fälle haben größtenteils mit dem Bedingungswerk der einzelnen Tarife in der Berufsunfähigkeitsversicherung zu tun. Daher ist hier gleichfalls die Auswahl des Anbieters ein sehr wichtiger Punkt, da im Gegensatz zur Meinung von Finanztest, nicht 75% der Tarife sehr gut sind (Test anhand von neun Kriterien), sondern wesentlich mehr Kriterien zur Ermittlung der Qualität herangezogen werden müssen.

Letztendlich kann man festhalten, dass wenn man die wichtigen Punkte beachtet, die Berufsunfähigkeitsversicherung eine sehr hohe Leistungsquote hat, im Gegensatz zu der oft weit verbreiteten Meinung, „der Versicherer wird ja sowieso nicht zahlen“. Dieses deckt sich auch mit unserer Erfahrung. Des Weiteren ist zu beachten, dass letztendlich die Klagequoten (nachzulesen beim BaFin) doch recht gering sind, so dass man nicht davon sprechen kann, dass systematisch in der Berufsunfähigkeitsversicherung versicherte Menschen von den Versicherern abgelehnt werden würden.

Sie wünschen eine qualifizierte und faire Beratung zu Ihrer Absicherung Ihrer Arbeitskraft?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner